Randstad Hauptschulpatenschaftprogramm unterstützt deutschlandweit junge Talente: Die ersten Klassen des Projekts –Du bist ein Talent– machen ihren Abschluss

Abgelegt unter: Soziales |





Der offizielle Startschuss für das Randstad Schulprojekt –Du bist
ein Talent– fiel 2008. Seitdem unterstützen Führungskräfte des
Personaldienstleisters Hauptschülerinnen und -schüler in der
Berufsfindungsphase und bereiten sie auf den Arbeitsmarkt vor. Die
ersten teilnehmenden Patenklassen haben die Schule jetzt erfolgreich
beendet.

Die Förderung und Ausbildung junger Menschen ist Randstad ein
besonderes Anliegen. Als Arbeitsmarktexperte hat der
Personaldienstleister im Jahre 2008 das Schulprojekt –Du bist ein
Talent– initiiert. Im Rahmen mehrjähriger Patenschaften bereiten
ehrenamtliche Randstad Experten Hauptschüler in speziellen
Unterrichtseinheiten auf den Berufseinstieg vor. Sie lernen dabei
unterschiedliche Berufsbilder und Formen der Arbeit kennen.
Bewerbungstrainings, Betriebserkundungen und die Vermittlung von
Praktikums- und Ausbildungsplätzen runden das Angebot ab.

Laut des 2010 veröffentlichten zweiten Bildungsberichtes des
Bundesministeriums für Bildung und Forschung findet nur jeder zweite
Hauptschüler direkt im Anschluss an seinen Abschluss einen
Ausbildungsplatz. „Durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie
Randstad setzen sich die Jugendlichen intensiv mit ihren
Berufswünschen auseinander und erhalten dabei Unterstützung von
Experten, die den regionalen Arbeitsmarkt und die Anforderungen sehr
gut kennen“, fasst Axel D. Runge, Lehrer der –Du bist ein
Talent—Klasse der Lerchenrainschule in Stuttgart, zusammen.

Als das Projekt vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde, hat
Randstad mehrjährige Kooperationen mit acht Schulen vereinbart. Neben
der Lerchenrainschule, der Gemeinschaftshauptschule Bilderstöckchen
in Köln sowie der Schule am Hölkeskampring in Herne begleiteten die
Randstad Paten Schüler der Erich-Kästner-Schule in Augustdorf, der
Gustav-Sieber-Schule in Tamm und der GHWRS Obereschach in Ravensburg
in ihrer Berufsfindungsphase. Die Patenschaften mit der Haupt- und
Realschule Allermöhe (jetzt Gretel-Bergmann-Schule) in Hamburg und
der Greenwich-Oberschule Berlin laufen wegen der Schulreform in den
beiden Bundesländern noch ein weiteres Jahr.

Aus den anfänglich acht sind inzwischen bundesweit 41 –Du bist ein
Talent—Klassen geworden – die von rund 80 Paten – allesamt
Führungskräfte bei Randstad – betreut werden. „Wir freuen uns sehr,
dass das Förderprojekt so erfolgreich läuft und wir inzwischen über
820 Schüler auf ihrem Weg zum Hauptschulabschluss begleiten“, erklärt
Claudia Nies, Projektmanagerin bei Randstad. Die Schulen in Tamm,
Stuttgart und Ravensburg haben für ihre siebten Klassen schon neue
Patenschaftsvereinbarungen unterschrieben. „Die positive Entwicklung
unserer –Du bist ein Talent—Klassen spricht für sich“, findet Axel
D. Runge. „Die praxisnahen Unterrichtseinheiten und die
Betriebsbesichtigungen, haben die Schüler zusätzlich motiviert, einen
guten Abschluss zu schaffen und sich aktiv um die Suche nach einem
Ausbildungs- oder Praktikumsplatz zu kümmern.“

Über das Projekt

Die Schüler der –Du bist ein Talent—Hauptschulen erhalten vom 7.
bis zum 9. Schuljahr bzw. vom 8. bis zum 10. Schuljahr in speziellen
Unterrichtseinheiten nützliche Informationen zu den verschiedenen
beruflichen Möglichkeiten und Arbeitsformen. Darüber hinaus stehen
Bewerbungstrainings und Betriebsbesichtigungen bei Unternehmen der
Region auf dem Programm. Auch die Vermittlung von Praktikums- und
Ausbildungsplätzen sind Teil der Vereinbarung zwischen Randstad und
den Schulen. Ergänzt wird das Projekt durch einen Kompetenzpass, der
die außerschulischen Fähigkeiten der Schüler – etwa im Rahmen von
Freiwilligenarbeit – dokumentiert. „Die Betreuung der Jugendlichen
erfolgt durch Führungskräfte aus unserem dichten bundesweiten
Niederlassungsnetz. Während des gesamten Projekts stehen sie als
feste Ansprechpartner zur Verfügung“, so Claudia Nies. Das von der
Randstad Stiftung entwickelte Förderkonzept steht interessierten
Unternehmen kostenlos per Lizenzvertrag zur Verfügung. Die Randstad
Stiftung stellt die einzelnen bereits ausgearbeiteten Module und die
Lehrmaterialien zur Verfügung. 2010 wurde das Projekt –Du bist ein
Talent– im Rahmen des Wettbewerbs –Beschäftigung gestalten –
Unternehmen zeigen Verantwortung– durch das Bundesministerium für
Arbeit und Soziales und die Initiative für Beschäftigung in Berlin
prämiert. Weitere Informationen zum Engagement von Randstad finden
Sie auch im kürzlich erschienen Bericht zur gesellschaftlichen
Verantwortung unter www.randstad.de/content/aboutrandstad/gesellschaf
tliche-verantwortung/.

Pressekontakt:
Randstad Deutschland Pressestelle
Stefanie Glaser
Helfmann-Park 8
65760 Eschborn
Fon 0 61 96 / 4 08-17 31
Fax 0 61 96 / 4 08-17 75
E-Mail: Stefanie.Glaser@de.randstad.com
www.randstad.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de