Regierender Bürgermeister Müller verzichtet auf SPD-Landesvorsitz

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Regierende Bürgermeister Michael Müller will nicht wieder als
SPD-Landesvorsitzender kandidieren.

Nach Informationen des rbb verzichtet Müller darauf, beim Landesparteitag im Mai
erneut anzutreten. Dem Vernehmen nach hat Müller sich mit
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey verständigt.

Demnach soll Giffey auf dem Parteitag der Berliner SPD im Mai als
Landesvorsitzende kandidieren. Sehr wahrscheinlich wird sie sich in einer
Doppelspitze zur Wahl stellen. Co-Vorsitzender könnte der Fraktionschef im
Abgeordnetenhaus Raed Saleh werden.

Müller hatte das Amt des Landesvorsitzenden 2016 übernommen. Den Informationen
zufolge wird Müller Regierender Bürgermeister bleiben. Die nächste
Abgeordnetenhauswahl findet regulär im Herbst 2021 statt.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4505205
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de