Restart: Viele Mittelständler kämpfen zu spät

Abgelegt unter: Arbeit |





Viele Unternehmen erkennen eine aufkommende
wirtschaftliche Schieflage oftmals zu spät und fangen erst an zu
kämpfen, wenn es fast schon unmöglich ist, das Ruder herumzureißen.
Diese Einschätzung vertritt Markus Hüter, Geschäftsführer der Restart
GmbH (http://www.restart-gmbh.com/), die mittelständische Firmen in
existenziellen Kernfragen unterstützt (Slogan „Restart your
Business“). „Viele Firmen übersehen häufig frühzeitige Warnsignale.
Dann begehen sie prompt den zweiten Kardinalfehler: Sie machen mit
Bordmitteln weiter, statt eine externe Beratung einzuschalten, die
auf Turnaround-Management spezialisiert ist.“

„Wir erleben viele Fälle, die man ein halbes oder viertel Jahr
zuvor noch in den Griff bekommen hätte, wenn man nur die richtigen
Maßnahmen eingeleitet hätte“, sagt Markus Hüter. „Aber selbst wenn
wir kurz vor zwölf gerufen werden, lässt sich in der Regel das
Endergebnis noch deutlich verbessern.“ Vielen Firmen sei allerdings
bisher noch nicht klar, wie wichtig es ist, sich im Zuge einer
drohenden Krise professionelle Hilfe ins Haus zu holen, ergänzt der
Restart-Geschäftsführer, der über mehr als 15 Jahre Erfahrung mit
Sanierungs-, Effizienzsteigerungs- und Finanzierungsprojekten im
Mittelstand verfügt.

Restart ist ein Zusammenschluss von erfahrenen Führungskräften und
umsetzungsorientierten Beratern, die darauf spezialisiert sind,
existenzkritische Kernfragen mittelständischer Unternehmen
erfolgreich zu lösen. Dies umfasst vor allem die Themengebiete
Restrukturierung und Turnaround-Management, Mergers & Acquisitions,
Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, Insolvenzmanagement und
Finanzierung. Die Experten begleiten die Unternehmen von der
Situationsanalyse und der Konzepterstellung über alle
Umsetzungsmaßnahmen hinweg bis zum erfolgreichen Abschluss. Hierbei
agiert Restart branchenunabhängig: Automotive, Anlagenbau, Chemie,
Kunststoff, Elektro, Bahn, Metall, Textil – die Branchenexpertise der
Restart-Fachleute ist umfassend.

„Der steigende Wettbewerbsdruck nicht zuletzt durch die
Globalisierung kann auch ein eigentlich erfolgreiches Unternehmen
binnen kurzer Zeit in eine Krisensituation bringen, so dass die
Sanierung unausweichlich wird“, analysiert Markus Hüter und
verspricht: „Unternehmen in Not können wir in der Regel binnen eines
halben Jahres aus der Schieflage herausholen!“

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Restart GmbH, Auf dem Kauzenberg 3, 55545 Bad
Kreuznach, E-Mail: kontakt@restart-gmbh.com, Web:
www.restart-gmbh.com

Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611-973150, E-Mail:
team@euromarcom.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de