Rheinische Post: CDU-Haushaltspolitiker: Nato-Drohnen-Projekt stoppen

Abgelegt unter: Allgemein |





Nach der FDP fordert nun auch ein CDU-Politiker
Konsequenzen aus dem Scheitern des Drohnen-Projekts „Euro Hawk“. Ein
ähnliches Drohnen-Projekt der Nato müsse umgehend gestoppt werden,
solange die Zulassung für den europäischen Luftraum ungeklärt sei.
„Das Projekt kann erst weiter finanziert werden, wenn geklärt ist,
was passiert, wenn die Nato den europäischen Luftraum überfliegt“,
sagte CDU-Haushaltspolitiker Norbert Barthle der „Rheinischen Post“
(Dienstagausgabe). Das Aussetzen des „Global Hawk“-Projekts der Nato
bis zur Klärung der Zulassungsfrage sei „eine logische Konsequenz“.
Zuvor hatte bereits die FDP-Verteidigungspolitikerin Elke Hoff
Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) aufgefordert, auch das
Nato-Drohnen-Projekt zu stoppen. Andernfalls drohe eine
Fehlinvestition in Millionenhöhe.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de