Rheinische Post: De Maizière mahnt in Nordkorea-Diskussion zu Gelassenheit

Abgelegt unter: Allgemein |





Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat
vor Panikreaktionen angesichts der Atomangriffsdrohungen Nordkoreas
gewarnt. „Wir sollten dem Regime in Nordkorea nicht den Gefallen tun,
dass wir alle in Angst erzittern, denn das ist ja genau das, was es
will“, sagte der CDU-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Natürlich sei die Bedrohung
ernst zu nehmen. Doch was Kim Jong Un wirklich vorhabe, wisse
niemand. „Sein Waffenpotenzial ist nicht ganz so, wie seine
Propaganda das darstellt, aber Nordkorea ist Nuklearmacht“, erklärte
de Maizière. Was bei Kim Ausdruck einer Strategie oder was
Imponiergehabe sei, könne nur schwer beurteilt werden, und das mache
die Sache so unberechenbar. „Unberechenbarkeit ist aber gerade bei
Atomwaffen äußerst problematisch“, so der Minister.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de