Rheinische Post: Französischer Industrieminister Montebourg fordert Lohnerhöhungen in Deutschland / „Dieses Ungleichgewicht ist auf Dauer gefährlich“

Abgelegt unter: Allgemein |





Der französische Industrieminister Arnaud
Montebourg hat Deutschland zu kräftigen Lohnerhöhungen aufgefordert.
„Deutschland hat heute einen gewaltigen Exportüberschuss gegenüber
seinen Partnern, das ist ein Fakt. Die deutsche Wirtschaft hat sich
über viele Jahre mit Lohnzurückhaltung einen Wettbewerbsvorteil
verschafft“, sagte Montebourg der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Er fügte hinzu: „Diese
Situation, dieses Ungleichgewicht ist auf Dauer ökonomisch unhaltbar,
ja gefährlich.“ Frankreich dringe daher darauf, „dass es hier zu
einer Angleichung zwischen unseren Ländern kommt“. Der Sozialist
Montebourg sieht sich durch die innenpolitische Debatte in
Deutschland bestätigt: „So steht die Forderung nach einer allgemeinen
Anhebung der Löhne im Wahlprogramm der SPD.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de