Rheinische Post: Griechenland plant Volksentscheid zur Direktwahl des Staatspräsidenten

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die griechische Regierung will noch in diesem
Jahr einen Volksentscheid zur Verkleinerung des Parlaments und zur
Direktwahl des Staatspräsidenten vorlegen. Das sagte Medienminister
Elias Mossialos der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“
(Mittwoch-Ausgabe). Der Staatspräsident wird gegenwärtig vom
Parlament gewählt und soll künftig direkt vom Volk bestimmt werden –
nach französischem Vorbild. Zudem soll eine vierte Gerichtsbarkeit,
nämlich für Steuerfragen, errichtet werden, auch das ist Teil des
Referendums. Einen Volksentscheid über den Verbleib in der Eurozone
soll es dagegen nicht geben, sagte Mossialos der Zeitung.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de