Rheinische Post: Gröhe kritisiert Personalpolitik der IG Metall

Abgelegt unter: Innenpolitik |





CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat die
Personalpolitik der IG Metall scharf kritisiert. „Die Entscheidung
der IG Metall, künftig eine Vertretung der Christlich-Sozialen im
geschäftsführenden Vorstand auszuschließen, bricht mit einer
jahrzehntelangen Praxis und fügt dem Gedanken der
Einheitsgewerkschaft schweren Schaden zu“, sagte Gröhe der
„Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Gröhe betonte: „Gerade in
einer Zeit, in der Sozialpartner und Politik vor großen gemeinsamen
Herausforderungen stehen, ist dies völlig unverständlich.“ Die IG
Metall will sich bei der geplanten Verkleinerung ihres
geschäftsführenden Vorstands von der saarländischen CDU-Politikerin
Regina Görner trennen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de