Rheinische Post: Reul beim Polizeigesetz nur begrenzt kompromissbereit

Abgelegt unter: Allgemein |





NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) reagiert
distanziert auf das Hilfsangebot der SPD beim Verfassen eines neuen
Polizeigesetzes. “Ich habe immer gesagt, dass ich beim Thema Innere
Sicherheit möglichst viel Gemeinsamkeit erreichen will. Deshalb halte
ich auch Kompromisse nicht für ausgeschlossen”, sagte er der
Düsseldorfer “Rheinischen Post” (Freitag). “Aber auf die SPD
angewiesen bin ich nicht. Gesprächsbereitschaft ja. Aber ich werde
das Projekt nicht verbiegen.”

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de