Rheinische Post: Steinbrück will Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen / SPD-Kandidat: Zwei Milliarden Euro mehr pro Jahr für Verkehrsinvestitionen

Abgelegt unter: Allgemein |





SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will die
Ausgaben des Bundes für die Verkehrsinfrastruktur um zwei Milliarden
Euro pro Jahr erhöhen und zur Finanzierung die Lkw-Maut auf alle
Bundesstraßen ausdehnen. „Ich werde jährlich zusätzlich zwei
Milliarden Euro für Brücken, die Beseitigung von Schlaglöchern und
den Ausbau von Straßen und Schienenwegen ausgeben“, sagte Steinbrück
der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).
„Dafür will ich die Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen ausdehnen und die
zusätzlichen Einnahmen zweckgebunden und zusätzlich in die
Infrastruktur fließen lassen“, sagte Steinbrück. Die Lkw-Maut für
mindestens zwölf Tonnen schwere Nutzfahrzeuge wird bisher nur auf den
Bundesautobahnen und einigen wenigen stark befahrenen Bundesstraßen
erhoben. Der Verschleiß der Straßen durch schwere Lastwagen ist nach
SPD-Angaben 60 000-fach höher als der durch Pkw.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de