RNZ: „Putin isolieren“ – Rhein-Neckar-Zeitung (Heidelberg) zu Nawalny

Abgelegt unter: Außenhandel |





Von Sören S. Sgries

Wenn man ungerechterweise zu fünf Jahren Lagerhaft verurteilt
wird, könnte man zusammenbrechen. Wüten. Trauern. Nicht jedoch der
russische Blogger Alexey Nawalny: Gelassen wartete er die
Urteilsverkündung ab, grinste breit. In einem normalen Strafverfahren
würde man sich über die Arroganz des Angeklagten ereifern. Im Fall
Nawalny gilt jedoch: Gut so! Wie sonst sollte man Putins Lakaien in
Richterroben zeigen, wie wenig man sie noch achtet? Der Ausgang
dieses Verfahren war klar, sobald Anklage erhoben wurde. Putin gibt
sich inzwischen nicht einmal mehr die Mühe, den Anschein von
Demokratie aufrechtzuerhalten. Wenn Gegner zwar nicht erschossen,
aber – mittels politisch kontrollierter Justiz – in Lager eingewiesen
werden, ist das Diktatur. Entsprechend hart muss die Reaktion aus dem
Ausland ausfallen. Mahnende Worte reichen nicht, sondern die
komplette Bandbreite möglicher Sanktionen – auch wirtschaftlicher –
sollte genutzt werden. Auf den Prüfstand gehören auch
Propagandaauftritte mit Putin wie zuletzt mit Merkel in Hannover –
oder künftig bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014. Putin
isoliert seine Gegner systematisch. Das Gleiche verdient er auf
internationaler Bühne.

Pressekontakt:
Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de