Saarbrücker Zeitung: Thierse lobt Papst als Verbündeten für gerechte Politik – katholisch-evangelische Reformations-Feier 2017 möglich

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse (SPD)
sieht in Papst Benedikt XVI. einen wichtigen Verbündeten für eine
verantwortungsvolle und gerechte Politik. „Ich teile seine Meinung,
dass die Welt nicht durch Märkte und Börsen zusammen gehalten wird,
sondern durch fundamentale Vorstellungen über Werte, Würde und
Solidarität“, sagte Thierse der „Saarbrücker Zeitung“
(Montag-Ausgabe). Vor diesem Hintergrund seien „die Kirchen, auch die
katholische, Bündnispartner für eine gerechte Politik und damit
unersetzlich“.

Als positiv wertete Thierse auch, dass Benedikt bei seinem
Deutschland-Besuch „die Gemeinsamkeit des Glaubens von katholischen
und evangelischen Christen betont“ habe. Dies sei ein ganz wichtiger
Vorgang. „Auf der Basis dieser grundlegenden Gemeinsamkeit des
Glaubens kann man weiter gehen – bis zur gemeinsamen Feier des
Reformationsjubiläums im Jahr 2017″, meinte Thierse, der auch
Mitglied des Zentralkomitees deutscher Katholiken ist.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de