Save the Children: Rekord-Zyklon verschärft die Krise in Somalia / 32.000 Kinder vor Wirbelsturm Gati geflohen

Abgelegt unter: Soziales |





Save the Children ist zutiefst besorgt über die Auswirkungen des Zyklons Gati, des stärksten jemals in Somalia registrierten tropischen Wirbelsturms. Dieser verschärft die humanitäre Krise für die Menschen, die durch vorangegangene Wetterextreme und die Heuschreckenplage bereits ihre Lebensgrundlagen verloren hatten.

Berichten zufolge wurden 70.000 Menschen, darunter 32.000 Kinder, in die Flucht getrieben, nachdem der Zyklon im Bundesstaat Puntland Verwüstungen angerichtet hatte. Heftige Regenfälle und starke Winde lösten Sturzfluten aus. In der Region Bari im Bundesstaat Puntland dauern die heftigen Regenfälle an. Dadurch ausgelöste Überschwemmungen dürften zu einem Anstieg der Opferzahlen führen.

Mohamoud Hassan, Länderdirektor von Save the Children in Somalia, sagt:

„Dieser Zyklon hat die bereits bestehende Krise in Somalia noch verschärft. Die meisten vom Wirbelsturm betroffenen Menschen stammen aus Hirtenfamilien. Die wiederholten Dürren der vergangenen Jahre hatten bereits zuvor ihre Lebensgrundlagen zerstört und sie in die Flucht getrieben. Diese Menschen hatten ohnehin nur wenig Schutz vor extremen Wetterereignissen. Jetzt haben sie noch nicht einmal mehr einfachste Unterkünfte.

Im vergangenen Jahr hatten Heuschreckenschwärme die Ernten von Hunderten von Bauernfamilien in Somalia zerstört. Schwere Überschwemmungen hatten Tausende von Familien im Süden des Landes vertrieben. Hinzu kommt wie überall auf der Welt die Covid-19-Pandemie, welche die Ärmsten und Verletzlichsten am härtesten trifft. Wie in jeder humanitären Krise gehören die Kinder zu den am stärksten gefährdeten Menschen. Save the Children ist im Einsatz in den vom Zyklon betroffenen Gebieten, in denen die Menschen dringend Nahrungsmittelhilfe, sauberes Wasser, medizinische Versorgung und Unterkünfte benötigen.“

Bei Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.

Über Save the Children

Im Nachkriegsjahr 1919 gründete die britische Sozialreformerin Eglantyne Jebb Save the Children, um Kinder in Deutschland und Österreich vor dem Hungertod zu retten. Heute ist die inzwischen größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in über 110 Ländern tätig. Save the Children setzt sich ein für Kinder in Kriegen, Konflikten und Katastrophen. Für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen und lernen können – seit über 100 Jahren.

Pressekontakt:

Save the Children Deutschland e.V.
Pressestelle – Susanne Sawadogo
Tel.: 030 – 27 59 59 79 – 120
Mail: mailto:susanne.sawadogo@savethechildren.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/106106/4774138
OTS: Save the Children Deutschland e.V.

Original-Content von: Save the Children Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de