Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper in Berlin

Abgelegt unter: Allgemein |





Sherlock Holmes und sein treuer Weggefährte Dr. Watson, inzwischen in Ehren ergraut, folgen einer blutigen Spur in das Berlin der 1920er Jahre. Es ist kein Fall, wie jeder andere, denn alles deutet darauf hin, dass ihr alter Widersacher, der irre Serienmörder Jack the Ripper erneut zugeschlagen hat. Ein rätselhafter Brief führt Holmes und Watson an das Filmset von ?Nosferatu”, der geheimnisumwitterten frühen Verfilmung von Bram Stokers Schauergeschichte ?Dracula”.
Eine Reihe von grausamen Morden rund um den Tegeler Forst, wo der Stoff, aus dem die Albträume sind, auf Zelluloid gebannt wird, lässt vermuten, dass die Filmarbeiten einen echten Vampir angelockt haben. Doch Sherlock Holmes ist fest davon überzeugt, dass der Ripper hinter all den Untaten steckt.
“Historisch korrekter und fundierter Krimi mit dem größten Detektiv aller Zeiten ? nicht nur für Fans von Sherlock Holmes.”
(Florian Hilleberg, LITERRA zu ?Sherlock Holmes in Leipzig”)
Wolfgang Schüler?
? hat in Leipzig Jura studiert. Er arbeitet als Rechtsanwalt, Schriftsteller und Journalist. Er verfasste u. a. die erste deutschsprachige Edgar-Wallace-Biografie und das Handbuch zur Kriminalliteratur »Im Banne des Grauens«. Er ist auch als Hörspielautor und Dramatiker aktiv. Neben seinen Sherlock-Holmes-Romanen verfasste er auch den Kriminalroman ?Der goldene Zwerg”, in dem der Schriftsteller Edgar Wallace persönlich ermittelt.
www.wolfgang-schueler.de
Wolfgang Schüler
Sherlock Holmes und der Vampir im Tegeler Forst
Taschenbuch, 268 Seiten
ISBN 978-3-95441-365-2
10,95 ? (D)
e-Book:
ISBN 978-3-95441-377-5
Preis 8,99 ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de