Sommerloch trifft auch Tierheime

Abgelegt unter: Soziales |





Foto: SardinienHunde e.V.
 

„Es scheint, als würden die Vierbeiner in den Tierheimen vergessen“, gibt die Gründerin von Tierschutz-Shop Hanna Czenczak zu bedenken. Statistiken zufolge spenden die Deutschen im Sommer am wenigsten. Dieses Jahr soll diesem Sommerloch vorgebeugt werden.
„Wir sammeln schon frühzeitig ausreichend Futterspenden. So sind die Vorräte der Tierheime aufgefüllt, wenn die Spenden im Sommer ausbleiben“, erklärt die Tierfreundin.
9 Lkw gefüllt mit Futter sollen bei der Spendenaktion für die sechs teilnehmenden Tierschutzvereine zusammenkommen. Sie engagieren sich in Italien, Spanien und Griechenland. „Wir müssen die tägliche Versorgung der Fellnasen sichern und ihnen zeigen, dass wir sie nicht vergessen.“ Ab heute 16 Uhr können Tierfreunde die Aktion „Tödliches Sommerloch! Futter für die Vergessenen“ mit ihrer Futterspende hier unterstützen: https://www.tierschutz-shop.de/toedliches-sommerloch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de