SPD-Landeschef Hartmann fordert nach Thüringen Klärung in Koalitionsausschuss in Berlin

Abgelegt unter: Allgemein |





NRW-SPD-Chef Sebastian Hartmann hat wegen der
Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen eine harte Aussprache mit der CDU über die
weitere Zusammenarbeit in der großen Koalition gefordert. “Wir müssen zügig
einen Koalitionsausschuss herbeiführen”, sagte Hartmann der Düsseldorfer
Rheinischen Post (Donnerstag). Er stellte sich damit hinter die Forderung der
beiden SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken sowie Olaf
Scholz. “CDU und FDP müssen alles dafür tun, damit dieser unsägliche Tabubruch
korrigiert wird”, sagte Hartmann weiter. Bei der Wahl des Ministerpräsidenten in
Thüringen handele es sich um eine mehr oder minder offene, abgekartete
Kooperation mit der AfD: “Mit Naivität oder Blödheit kann sich da niemand
herausreden.”

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4512471
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de