SPD-Vize Klara Geywitz beklagt unfairen Umgang der Medien mit Saskia Esken: “Weil sie eine Frau ist, wird sie negativer beurteilt als Norbert Walter-Borjans. Das ist unfair.”

Abgelegt unter: Allgemein |





Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Klara Geywitz hat die neuen
Parteichefs Klara Geywitz und Norbert Walter-Borjans gegen Kritik in Schutz
genommen. “Die Häme, mit der manche Journalisten den neuen Vorsitzenden
begegnen, finde ich befremdlich”, sagte Geywitz dem in Berlin erscheinenden
TageSspiegel.

Online unter: https://www.tagesspiegel.de/politik/spd-vize-klara-geywitz-weil-sa
skia-esken-eine-frau-ist-wird-sie-negativer-beurteilt/25449138.html

Dr. Christian Böhme

Der Tagesspiegel Newsroom/Koordinator Außenpolitik Tel. 030 29021 14310 Mobil
0176 32738334 Mail christian.boehme@tagesspiegel.de

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4496151
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de