Stipendien: „Nicht Musterschüler, sondern charakterstarke Bewerber mit Engagement und Leistungsbereitschaft sind gefragt!“ / Im Mai feiert die Stipendienhotline Elternkompass ihr zweijähriges Bestehen

Abgelegt unter: Arbeit |





Seit Mai 2011 können sich Eltern, angehende
Abiturienten, Studierende und andere Interessierte in allen Fragen
rund um die Studienfinanzierung durch Stipendien vom ELTERNKOMPASS
beraten lassen. Ganz individuell geht das vom Bundesministerium für
Bildung und Forschung (BMBF) geförderte kostenlose Beratungsangebot
auf die Anfragen per Telefon und E-Mail ein. Der Beratungsbedarf zu
Fördermöglichkeiten ist hoch. Nach zwei Jahren lässt sich eine
erfolgreiche Zwischenbilanz ziehen: Der ELTERNKOMPASS wird seit 2011
permanent stark nachgefragt.

Erklärtes Ziel des ELTERNKOMPASS ist es, über die Vielzahl an
Stipendienmöglichkeiten in Deutschland zu informieren und Klarheit in
die zunächst oft kompliziert erscheinende Förderlandschaft zu
bringen. Die Beratung unterstützt bei der Suche nach dem richtigen
Stipendium für jeden Einzelnen.

Gerhard Kosinowski ließ sich 2012 noch als Abiturient durch den
ELTERNKOMPASS beraten. Heute absolviert er als Stipendiat des
Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen
Wirtschaft (sdw) sein Bachelorstudium an der Schweizer Universität
St. Gallen. Wie viele Anrufer beim ELTERNKOMPASS, beschäftigten ihn
besonders Fragen zu verschiedenen Stipendienmöglichkeiten sowie zum
Bewerbungsprozess. „Die Verantwortlichen interessieren sich nicht für
–Musterschüler–, sondern für charakterstarke Bewerber mit Engagement
und Leistungsbereitschaft“, berichtet Gerhard Kosinowski aus seiner
eigenen Erfahrung. Er rät dazu, sich frühzeitig zu informieren und
Mut zur Bewerbung zu haben.

„Der ELTERNKOMPASS bietet eine optimale Orientierungshilfe, um
sich grundlegend über die Stipendienlandschaft in Deutschland zu
informieren und alle Fragen rund um diese Möglichkeit der
Studienfinanzierung individuell zu beantworten“, erklärt Dr. Arndt
Schnöring, Generalsekretär der Stiftung der Deutschen Wirtschaft
(sdw). „Wir freuen uns sehr, dass die Idee so gut angenommen wird und
viele Eltern, Abiturienten und Studierende dieses Angebot für sich
nutzen.“

Der ELTERNKOMPASS ist werktags unter der Telefonnummer 030
278906-777 zu erreichen. Fragen können auch per E-Mail an
service@elternkompass.info geschickt werden.

Über den ELTERNKOMPASS

Die Idee zur Einrichtung des ELTERNKOMPASS entstand im
Förderprogramm STUDIENKOMPASS, mit dem die Stiftung der Deutschen
Wirtschaft gemeinsam mit der Accenture-Stiftung und der Deutsche Bank
Stiftung seit 2007 Schülerinnen und Schüler auf dem Weg an die
Hochschule begleitet. Der Service ergänzt die bestehenden Angebote
des STUDIENKOMPASS für Mütter und Väter, zu denen eine kostenlose
Broschüre zum Thema Studien- und Berufsorientierung sowie diverse
Veranstaltungen zu Fragen der Studienfinanzierung gehören. Weitere
Informationen gibt es unter www.elternkompass.info.

Pressekontakt:

Olivia David und Meike Ullrich, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
STUDIENKOMPASS, Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gGmbH, Breite
Straße 29, 10178 Berlin, Tel.: 030 278906-74, Fax: 030 278906-33,
E-Mail: o.david@sdw.org; m.ullrich@sdw.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de