Straubinger Tagblatt: CDU-Vorstandsklausur – Die Erkenntnis kommt spät

Abgelegt unter: Wahlen |





Der unbeholfene Umgang der CDU mit den Attacken
aus den sogenannten sozialen Medien hat ihren Nachholbedarf
offenbart. Die Partei muss Strategien entwickeln, sich auf den
diversen Plattformen im Netz als fortschrittlich und „cool“ zu
präsentieren, aber auch als seriös. Da können die Christdemokraten
sich einiges bei den Grünen abschauen, doch sollten sie der
Versuchung widerstehen, die Sonnenblumenpartei zu kopieren. Jemand,
für den Klimaschutz und Ökologie die entscheidenden Kriterien bei der
Wahlentscheidung sind, der wird in aller Regel die Grünen vorziehen.
Der CDU wird es nie gelingen, als grünere Klimaschutzpartei
wahrgenommen zu werden. So wie die Grünen nie die schwärzere Partei
der inneren Sicherheit sein werden. Oder die Partei ökonomischer
Vernunft. Das sind, ebenso wie etwa die Bildung, Politikfelder, in
denen eine Volkspartei der bürgerlichen Mitte gut aufgestellt sein
muss. Besser als die CDU bisher.

Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de