Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Laschets Zukunftsteam

Abgelegt unter: Innenpolitik,Wahlen |





Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Laschets Zukunftsteam

Laschet braucht angesichts seiner dramatisch schlechten Umfragewerte allerdings mehr als eine Botschaft an die Wählerschaft. Zumal auch diese unklar bleibt: Was soll denn nun im Falle eines Wahlsiegs aus Friedrich Merz werden? Will ein Kanzler Laschet den vom konservativen Unionsflügel gefeierten Sauerländer zum Minister mit Zuständigkeit für Wirtschaft und vielleicht sogar Finanzen machen?

Dazu war von dem CDU-Chef bei der Präsentation seiner Expertengruppe ebenso wenig eine Aussage zu hören wie zu den konkret zugedachten Aufgaben für die anderen Mitglieder des sogenannten Zukunftsteams. Somit bleibt die in der CDU-Parteizentrale inszenierte Vorstellung des offenbar eilig zusammengestellten Expertenteams ein Termin von vielen im Wahlkampfsommer. Dabei benötigt Laschets Kampagne unbedingt einen wirklichen Wendepunkt, wenn sie den Rheinländer noch als Nachfolger von Angela Merkel ins Kanzleramt tragen soll.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de