Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Merkels Dienst an der Emanzipation

Abgelegt unter: Innenpolitik,Wahlen |





tuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Merkels Dienst an der Emanzipation

Angela Merkel hat ihre Kanzlerschaft mit keinerlei emanzipatorischer Symbolik belegt. Vermutlich hat sie gut daran getan.

Dennoch hat sie etwas für ihre Geschlechtsgenossinnen erreicht. Merkel hat in 16 Jahren stillschweigend die Kultur des politischen Betriebs und daraus folgend unsere Gesellschaft verändert. Machotypen haben in diesem System wenig Platz, unaufgeregte, sachliche Pragmatiker stehen hoch im Kurs. Es ist eine Führungskultur, die Frauen nicht automatisch befördert – aber ihr Vorankommen deutlich erleichtert. Die Kanzlerin hat die Tür zur Macht nicht eingetreten – angelehnt, für Frauen, die mutig genug sind, hat sie sie allemal.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de