Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Miete und Armutsrisiko

Abgelegt unter: Allgemein |





Kaum etwas hat zuletzt so polarisiert wie die Idee von
Mietpreisbremse und der in Berlin diskutierte Mietendeckel. Die einen sprechen
von Enteignung und Planwirtschaft, die anderen sehen darin längst überfällige
Grenzen für heiß gelaufene Wohnungsmärkte. Allerdings wird dabei oft
vergessen: Staatliche Eingriffe in den Wohnungs- und Immobilienmarkt haben eine
lange Tradition und eine wichtige Funktion. Der staatlich geförderte Wohnungsbau
wurde nicht erst in der Nachkriegszeit zu einer wichtigen Säule des
Sozialstaats. Instrumente wie die Wohnungsbauprämie für Häuslebauer und später
das Wohngeld für Geringverdiener wurden schon in den 1950er und 1960er Jahren
eingeführt.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de