Stuttgarter Zeitung: zur Transparenz bei Arzneimittelpreisen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Das ist ein Sieg der Transparenz. Und es ist
eine Absage an eine sehr seltsame Art der Vorabsprache. Dass sich die
Pharmabranche mit Minister zu einem öffentlich inszenierten Dialog
trifft, hat durchaus seine Berechtigung, solange die behandelten
Themen tatsächlich nur die Pharmabranche etwas angehen. Aber dass die
Industrie diesen Sonderzugang dazu nutzt, gleich Absprachen zulasten
nicht Beteiligter, in diesem Fall vor allem der Kassen, einzutüten,
ist ein Rückfall in uralte Zeiten. Es ist zu rühmen, dass die
Abgeordneten das erkannt haben und der Minister von seinen
ursprünglichen Plänen abrückt.

Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de