Tagesspiegel exklusiv: Gabriel fordert: Parteien müssen aufhören, sich nur mit sich selbst zu beschäftigen

Abgelegt unter: Allgemein |





Sigmar Gabriel, früherer SPD-Vorsitzender und bis März 2018
Bundesaußenminister, fordert in einem Beitrag für den “Tagesspiegel” (Mittwoch)
ein Ende der quälenden Selbstbeschäftigung der Parteien mit sich selbst. “Die
Akteure”, so Gabriel mit Blick auf Thüringen, “machen sich und die
parlamentarische Demokratie weiter lächerlich, ohne dass die AfD dazu noch einen
Beitrag leisten muss.” Es komme darauf an, sich aus der “mentalen
Gefangenschaft” der Rechtspopulisten zu befreien. Weiter heißt es: “Die große
Sorge der Union ist, dass die FDP inzwischen unter ihrem Vorsitzenden Christian
Lindner einen solchen Totalschaden erlitten hat, dass sie dem nächsten Bundestag
nicht mehr angehören wird. Einer schwachen CDU droht dann eine grün-rot-rote
Mehrheit mit einem grünen Bundeskanzler.”

Online unter: https://www.tagesspiegel.de/politik/zerklueftete-parteienlandschaf
t-raus-aus-der-mentalen-gefangenschaft-der-afd/25535100.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4517897
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de