Taiwan unterzeichnet Absichtserklärungen mit der EBWE

Abgelegt unter: Umweltpolitik |





Timothy Chin-tien Yang, Minister des Außenministeriums der Republik China und seine Verbündeten die „International Cooperation Development Fund“ unterzeichneten am 6. April 2011 Absichtserklärungen mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) bezüglich einer Kooperation in Sachen Grüner Energie.

Die EBWE hat ihren Sitz in London und wurde 1991 gegründet. Die Bank unterstützt Länder in Zentral und Osteuropa, einen Wandel hin zu einer gut funktionierenden Marktwirtschaft zu schaffen. Taiwan hat in den vergangenen 20 Jahren viele EBWE Projekte unterstützt.

Als Folge dieser Absichtserklärung wird eine Summe von US-$ 80 Millionen dem Spezialfond der EBWE für Grüne Energie über einen Zeitraum von 10 Jahren zufließen, um Grüne Energie in der Infrastruktur zu fördern. Beispielsweise durch den Einsatz von Straßenlampen und Verkehrsampeln auf der Grundlage von lichtemittierenden Dioden und Photovoltaik in städtischen Umgebungen.

Eine weitere Absichtserklärung gewährt US-$ 4 Millionen Nachschub für den technischen Kooperationsfond der EBWE.

Ziel ist es, Taiwans „soft power“ und technologisches Know-how nach Europa zu exportieren, und dadurch Taiwans wettbewerbsstarke Industrie zu stärken, wie z. B. die Informations- und Kommunikationstechnologie.

Präsident der EBWE Thomas Mirow dankte Taiwan für die Hilfe bei der technischen Kooperation und der wichtigen Rolle der finanziellen Unterstützung des Spezialfond für Grüne Energie, um es so operativ und erfolgreich zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de