Terminhinweis: Unabhängige Gerichte – Das Fundament von Demokratie und Rechtsstaat / Malgorzata Gersdorf und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger diskutieren über Angriffe auf die Justiz (FOTO)

Abgelegt unter: Menschenrechte |






 

Wie unabhängig sind Gerichte in Polen?

Die Demokratie in Polen steht unter Druck: Durch verfassungswidrige Reformen
versucht die regierende PIS-Partei, die Unabhängigkeit der polnischen Justiz zu
beschränken. Im Zentrum der Diskussionen steht Malgorzata Gersdorf, Präsidentin
des obersten polnischen Gerichtshofs. Durch ihre standhafte Weigerung, sich den
Diskriminierungen der Regierung zu beugen, ist sie die Galionsfigur im Kampf für
Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte in Polen.

Anlässlich des Tags der Menschenrechte laden wir Sie herzlich ein, mehr über die
gegenwärtige Situation in Polen zu erfahren. Malgorzata Gersdorf und die
ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger diskutieren
über die Angriffe auf die Justiz sowie die Hetze gegenüber Frauen in der
Öffentlichkeit und im Netz. Diskutieren Sie mit

am 11. Dezember 2019, 12:15 – 14:00 Uhr
im Maritim proArte Hotel Berlin
Friedrichstraße 151/Eingang Dorotheenstraße 65

Im Rahmen der Veranstaltung veröffentlicht die Friedrich-Naumann-Stiftung für
die Freiheit zudem den Bericht über ihre Menschenrechtsarbeit. Interessenten
melden sich hier an: www.shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/uwpcg

Programm:

12:15: Grußworte
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger Bundesjustizministerin a.D. und
Stellvertretende Vorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung für die
Freiheit
Prof. Dr. Maria Wersig, Präsidentin des Deutschen Juristinnenbundes

Impuls
Prof. Dr. Malgorzata Maria Gersdorf
Erste Präsidentin des Obersten Gerichtshofs Polens

Gespräch
Prof. Dr. Malgorzata Maria Gersdorf
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

Moderation
Dr. Helene Bubrowski (FAZ)

13:30: Mittagsimbiss und Networking

Wir laden Sie herzlich zu dieser Kooperationsveranstaltung mit dem Deutschen
Juristinnenbund ein und freuen uns, wenn Sie ihre Teilnahme ermöglichen können.

Presseakkreditierungen erhalten Sie unter www.presse@freiheit.org.

Pressekontakt:
Anders Mertzlufft
Pressesprecher
Leiter des Fachbereichs Kommunikation

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Reinhardtstraße 12
10117 Berlin
Phone: +49(0)30.28 87 78 59
Fax: +49(0)30.28 87 78 49

anders.mertzlufft@freiheit.org
www.freiheit.org

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/43315/4461040
OTS: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Original-Content von: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de