Thüringens Sozialministerin Taubert (SPD): Werden 70 Prozent der Mitglieder von Rot-Rot-Grün überzeugen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Warum die SPD in Thüringen eine Koalition mit den
Linken und den Grünen statt der CDU anstrebt, erklärte
Sozialministerin Heike Taubert im phoenix-Interview: „Wir haben
momentan eine sehr zerstrittene, eine machtkämpfende CDU in
Thüringen. Wir wissen heute noch nicht, ob eine Ministerpräsidentin
Lieberknecht von den eigenen Leuten gewählt werden würde“, sagte sie.
„Da für uns eine stabile Regierung im Vordergrund stand, haben wir
nach den Sondierungsgesprächen entschieden, dass wir
Koalitionsverhandlungen mit den Linken und den Grünen aufnehmen.“

Taubert zeigte sich zuversichtlich, dass „wir ungefähr 70 Prozent
der Mitglieder überzeugen können“. Persönlich würde sie gerne
Ministerin bleiben, sagte sie bei phoenix: „Das ist durchaus mein
Wunsch.“

Pressekontakt:
phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de