TransCare erklärt: Diese Alltagshilfen erleichtern das Leben für Senioren und Pflegebedürftige

Abgelegt unter: Soziales |





Ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen stehen im Alltag häufig vor großen Herausforderungen: Kleine Handgriffe fallen zusehends schwerer, das Seh- und Hörvermögen lässt nach und selbst kleine Strecken erscheinen plötzlich kilometerlang. Damit der Alltag trotzdem gut und selbstständig bewältigt werden kann, gibt es einige praktische Hilfsmittel, die Senioren und Pflegebedürftige zu neuer Lebensqualität verhelfen. Die gute Nachricht: Einige der Alltagshilfen werden sogar von der Kranken- oder Pflegekasse bezuschusst.

1. Rollator

Für Unterstützung und Halt beim Gehen sorgt ein Rollator. Dieser kann sowohl in der Wohnung als auch zum Einkaufen oder für den Arztbesuch verwendet werden. Die meisten Rollatoren sind mit einem kleinen Korb zum Verstauen von persönlichen Utensilien und einem Sitz für kleine Pausen ausgestattet. Klappbare Modelle lassen sich in der Wohnung oder beim Transport platzsparend verstauen und bieten dennoch genügend Sicherheit beim Gehen.

2. Greifzange

Wenn durch Alter oder Krankheit die Kraft in den Händen nachlässt oder das Bücken zusehends schwerer fällt, können Greifzangen nützliche Helfer sein und den Alltag erleichtern. Sei es die Fernbedienung auf dem Couchtisch, das Öffnen des Wasserhahns oder das Kleidungsstück aus dem oberen Schrankfach: Greifzangen mit Gummibeschichtung, Magneten oder Saugnäpfen können bei diesen Situationen helfen und damit die Selbstständigkeit bewahren. Kleinere Personen oder solche, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, benötigen eine längere Greifzange. Empfehlenswert ist eine Länge von etwa 80 cm. Um eine sichere Handhabung zu gewährleisten, sollte der Griff ergonomisch geformt sein.

3. Aufstehhilfe

Besonders vom Sofa oder Sessel fällt das Aufstehen aufgrund der niedrigen Sitzhöhe schwer. In diesem Fall können sogenannte Keilkissen helfen, die für eine erhöhte Sitzposition sorgen und sich auch gut transportieren lassen. Katapultsitze erleichtern das Aufstehen, indem sich die Sitzfläche durch einen Mechanismus hochschiebt – so werden die Benutzer förmlich aus dem Sitz gehoben und können selbstständig aufstehen. Spezielle Aufstehsessel haben diesen Mechanismus schon integriert und kippen leicht nach vorne, um den Winkel und damit den Kraftaufwand zum Aufstehen zu verringern.

4. Toilettensitzerhöhung

Eine Toilettensitzerhöhung ermöglicht ein komfortableres Aufstehen und sorgt für eine bessere Sitzstabilität. Sie kann einfach auf die Toilette montiert werden und bietet durch die angebrachten und nach oben klappbaren Armlehnen mehr Sicherheit beim Sitzen und genügend Stabilität beim Hinsetzen und Aufstehen.

5. Treppenlift

Wenn das Treppensteigen schwerer fällt und die Mobilität durch Krücken oder Rollstuhl eingeschränkt ist, helfen Treppenlifte, um zwischen den Stockwerken sicher zu verkehren. Diese werden meist an das Treppengeländer oder die Wand montiert und beinhalten einen Sitz mit Armlehnen, der die Treppenstufen hochschwebt. Die Pflegekasse übernimmt bis zu 4.000 Euro der Kosten für einen Treppenlift.

Fazit : Schon mit kleinen und kostengünstigen Alltagshelfern kann Senioren und Pflegebedürftigen zu einem neuen Lebensgefühl und wieder mehr Selbstständigkeit im Alltag verholfen werden. Die Pflegekräfte der TransCare Service GmbH beraten ihre Patienten gern und umfassend über den Einsatz und Gebrauch derartiger Hilfsmittel und helfen auch bei der Beantragung.

Über die TransCare Service GmbH

Die TransCare Service GmbH ist ein überregionales Homecare-Unternehmen, das Patienten im ambulanten Bereich mit medizinischen Hilfsmitteln ausstattet. In enger Zusammenarbeit mit Krankenhäusern, Ärzten und Krankenkassen ermöglicht TransCare eine umfassende Komplettversorgung in verschiedenen Therapiefeldern. Als Bindeglied zwischen medizinischen Einrichtungen und Patienten erleichtert TransCare die Zusammenarbeit im Behandlungsprozess und sorgt damit nicht nur beim Patienten für Sicherheit und Vertrauen.

Pressekontakt:

TransCare Service GmbH
Breslauer Straße 60
D-56566 Neuwied

Tel: +49 2631 / 92 55 0
Fax: +49 2631 / 92 55 15
E-Mail: info@transcare-service.de
Internet: https://www.transcare-service.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/133963/4664605
OTS: TransCare Service GmbH

Original-Content von: TransCare Service GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de