Türkische Gemeinde fordert Bekenntnis gegen Rassismus

Abgelegt unter: Soziales,Wahlen |





Der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in
Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat von der deutschen Politik ein klares
Bekenntnis gegen Rassismus gefordert.

Gökay sagte am Samstag im rbb-Inforadio, die derzeitige Debatte
über Leitkultur sei Gift für das gesellschaftliche Zusammenleben, die
„Teilhabemöglichkeiten (…) vieler Menschen, vieler Migranten
(würden dadurch) verhindert.“

„(In) Richtung Bundestagswahl erwarten wir von der Politik eher
zusammenbringende Forderungen und eine sachliche Diskussion, dass die
Menschen, die jetzt in Deutschland leben alle zu der Gestaltung der
Gesellschaft mit beitragen sollen. Dazu gehören natürlich auch die
Migranten.“

Die Pläne der CDU, die doppelte Staatsbürgerschaft möglicherweise
einzuschränken, nannte Sofuoglu absolut falsch. „Das bringt weitere
Polarisierung, (…) weiteres Misstrauen innerhalb der Gesellschaft.“

Pressekontakt:
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de