Von der Natur lernen: Innovativer Masterlehrgang vermittelt umfassendes Wissen in der Biomimetik – ANHÄNGE

Abgelegt unter: Arbeit |





Der größte uns bekannte Optimierungsprozess läuft
seit der Entstehung unseres Planeten – die Evolution. Es ist
naheliegend, sich an den unzähligen Ergebnissen dieses beispiellosen
Modifikations- und Auswahlprozesses zu orientieren und sie auf
aktuelle Problemstellungen zu übertragen. Diese angewandte
Wissenschaft wird als Biomimetik bezeichnet. Bekannte Beispiele
finden sich in vielen Anwendungsbereichen: die ersten Flugversuche
nach dem Vorbild von Vögeln, der aus dem Pflanzenreich abgeschaute
Klettverschluss, selbstreinigende Oberflächen von der Blattstruktur
der Lotusblume abgeleitet sowie das Gebiet der künstlichen
Intelligenz.

Zwtl.: Innovationsvorsprung für Unternehmen

Solange die Evolution auch schon für Selektion und Mutationen
sorgt, das Forschungsgebiet der Biomimetik ist noch vergleichsweise
jung. „Mit Bio Inspired Engineering leistet die Business School der
FH Kufstein Tirol einen wichtigen Beitrag, diesen Schatz an
innovativen Ideen zu erkennen und zu heben. Der Masterlehrgang bietet
eine umfassende Ausbildung in diesem spannenden, zukunftsrelevanten
und nachhaltigen Wissensgebiet“, freut sich Geschäftsführer Prof.
(FH) Dr. Thomas Madritsch.

Das Center for Rapid Innovation, das Fablab der Werkstätte
Wattens, stellt die Infrastruktur für Rapid Prototyping bereit –
essentiell für Machbarkeitsstudien, Produktentwicklung und
Innovationsgenerierung. Die beste Ausstattung hilft allerdings nur
etwas, wenn die Menschen, die sie bedienen, die Vorgänge der Natur
auch auf technische Fragestellungen transformieren und anwenden
können. Der berufsbegleitende Master bildet genau dieses
Schlüsselpersonal aus, mit grundlegenden Kenntnissen in den
relevanten technisch-naturwissenschaftlichen Bereichen – von Biologie
und Technik über Simulation bis hin zu Fertigungsverfahren. „Unsere
Absolventinnen und Absolventen bringen ihren Arbeitgebern und Kunden
einen erheblichen Innovationsvorsprung: in Forschung,
Produktentwicklung, Prozessoptimierung bis hin zur
Unternehmensberatung“, so der wissenschaftliche Leiter Prof. (FH) Dr.
Christian Teissl, MBA. Unterstützung bei der Entwicklung des
Lehrgangs bekam er unter anderem von einem der Väter der Bionik,
Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Werner Nachtigall, und der Nanophysikerin
und Bionikerin Asc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Ille Gebeshuber.

Zwtl.: Zertifikate in verschiedenen Teilbereichen

Der modulare Aufbau des englischsprachigen Masters ermöglicht es
zudem, dass Studierende durch die Teilnahmen an ausgewählten
Modul-Clustern ganz individuelle Schwerpunkte setzen. In der Regel
benötigen Sie drei Modulzertifikate sowie eine Masterarbeit, um die
120 ECTS-Punkte für den Abschluss zu sammeln. Die insgesamt fünf
Zertifikate behandeln dabei unterschiedliche Teilbereiche der
Biomimetik. Schwerpunktthemen sind beispielsweise Medizin,
Architektur und Produktdesign, Informatik, Maschinenbau und
Elektrotechnik oder Materialwissenschaft. Für diese
Anwendungsbereiche werden Grundlagen aus der Botanik, Zoologie,
Biologie, Chemie und Robotik herangezogen.

Zwtl.: Teilnahme an Online-Vorlesungen des MIT

Im Rahmen der Fab Academy, an der auch das Center for Rapid
Innovation teilnimmt, haben die Studierenden die Möglichkeit an
Lehrveranstaltungen teilzunehmen, die online und in Echtzeit an den
Eliteuniversitäten Massachusetts Institute of Technology und Harvard
abgehalten werden – die entsprechenden Übungen werden am Center for
Rapid Innovation in Wattens durchgeführt. Durch die Blocktermine der
Lehrveranstaltungen und den Einsatz von Onlinekursen lässt sich der
Lehrgang gut mit Beruf und Familie vereinbaren. Bei maximal 20
TeilnehmerInnen ist ein intensiver Austausch zwischen den
Studierenden und den hochkarätigen Lehrenden garantiert. []
(http://www.fh-kufstein.ac.at/BIE)

Zwtl.: Anmeldung ab sofort – Stipendium für Early Birds

Die Anmeldung für Bio Inspired Engineering ist ab sofort möglich
und bis zum 31.07.2018 geöffnet. Das erste Modul startet
voraussichtlich am 03.10.2018. Die ersten zehn angemeldeten
Studierenden erhalten ein Sonderstipendium in der Höhe von 2.000,-
Euro. Weitere Stipendien sind möglich.

Der Executive-Masterlehrgang richtet sich an AbsolventInnen eines
BSc-Studiums mit einem naturwissenschaftlichen oder technischen
Schwerpunkt und mindestens drei Jahren Berufserfahrung und Englisch
in C1-Niveau nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Zwtl.: FACTBOX – Bio Inspired Engineering

* Anbieter: Business School der FH Kufstein Tirol
* Abschluss: Master of Science (MSc), 120 ECTS-Punkte
* Dauer: 4 Semester (5 Präsenzblöcke pro Halbjahr)
* Unterrichtssprache: Englisch
* Anmeldefrist: 31.07.2018
* Start: vsl. 03.10.2017

Weitere Infos, Gebühren und Anmeldung: [www.fh-kufstein.ac.at/BIE]
(http://www.fh-kufstein.ac.at/BIE)

Rückfragehinweis:
Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH
Christine Haage, BA
Public Relations
+ 43 5372 71819 168
Christine.Haage@fh-kufstein.ac.at
www.fh-kufstein.ac.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18646/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS – WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de