WAZ: Fast 74.000 Schüler in NRW in Quarantäne

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Zahl der von Quarantänemaßnahmen betroffenen Schulen in NRW ist in den vergangenen Tagen weiter gestiegen. Inzwischen können nur noch 80,9 Prozent aller Schulen „regulären Präsenzunterricht für alle Klassen“ anbieten, erfuhr die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Dienstagsausgaben) am Montag vom NRW-Schulministerium.

Die Daten zum Infektionsgeschehen an Schulen werden mittwochs abgefragt. Stichtag für die jüngsten Daten ist der 11. November. Am 4. November gab es noch an 87,5 Prozent der Schulen regulären Präsenzunterricht in allen Klassen.

Auch die Zahl der Schüler, die sich in Quarantäne befinden, ist erneut deutlich angestiegen, von 50.152 auf 73.836. Dem Schulministerium zufolge sind 19 Schulen geschlossen. 95,2 Prozent der Schüler in NRW können am Präsenzunterricht teilnehmen.

Zum Stichtag 11. November lag der Anteil der Lehrkräfte, deren Einsatz im Präsenzunterricht nicht durch die Pandemie verhindert wird, bei 93,3 Prozent. Laut Schulministerium befinden sich drei Prozent der Lehrer (4.702) in Quarantäne, bei 0,5 Prozent der Lehrkräfte (735) wurde eine Corona-Infektion bestätigt.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/55903/4764886
OTS: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de