WAZ: Kaum Chancen für Raucherurteil. Kommentar von Dirk Hautkapp

Abgelegt unter: Außenhandel |





Wenn sich der Qualm um das jüngste Urteil gegen die
US-Tabakindustrie verzogen hat, wird die Ernüchterung groß sein. Die
Rekord-Entschädigung von 23,5 Milliarden Dollar, die der Witwe eines
Kettenrauchers aus Florida zuerkannt wurde, wird aller Voraussicht
nach verpuffen wie die Glimmstängel, um die es geht. Seit Jahren
kommt es in den USA regelmäßig zu gigantischen Strafzahlungen gegen
„Big Tobacco“. Dabei geht es um Klagen erkrankter Raucher oder um die
Verharmlosung der Gefahren von Nikotinkonsum. Obwohl es längst
richterlich beglaubigtes Allgemeingut ist, dass die Hersteller die
Risiken des Rauchens lange unterdrückten, wurden die verhängten
Summen in den Berufungsverfahren fast immer radikal reduziert oder
aufgehoben. Dahinter stehen Gesetze, die verhindern, dass Firmen via
Klage in den Ruin getrieben werden. So wird es auch diesmal sein.
Viel Rauch um nichts.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de