WAZ: Lindner: Landesregierung muss neue Tarifgespräche mit Beamten führen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen FDP,
Christian Lindner, hat die Landesregierung angesichts anhaltender
Proteste der höher besoldeten Landesbeamten gegen eine doppelte
Nullrunde zu neuen Tarifgesprächen aufgerufen. „Ich appelliere an die
Ministerpräsidentin, die Beschäftigten des Landes nicht länger kalt
abtropfen zu lassen, sondern das Gespräch zu suchen und Möglichkeiten
einer Einigung auszuloten“, sagte Lindner der Westdeutschen
Allgemeinen Zeitung (WAZ, Freitagausgabe).

Wenn zehntausende Staatsdiener in Demonstrationen und
Unterschriftenaktionen ihrer Verärgerung Luft machten, offenbare dies
„einen Wort- und Vertrauensbruch von Frau Kraft“, so Lindner. Auch
die Landesbeamten hätten Leistungsgerechtigkeit verdient. „Wann, wenn
nicht in Zeiten rekordverdächtiger Steuereinnahmen, sollten sie ihren
fairen Anteil am Aufschwung erhalten“, so Lindner weiter. Die
Beschäftigten hätten in der Vergangenheit bereits einen großen
Beitrag zur Haushaltskonsolidierung in NRW geleistet.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de