WAZ: Mehr Geld für Steag-Beschäftigte

Abgelegt unter: Gewerkschaften |





Die rund 3200 Beschäftigen des Essener
Energiekonzerns Steag bekommen mehr Geld. Wie die Westdeutsche
Allgemeine Zeitung (WAZ, Freitagausgabe) unter Berufung auf die
Gewerkschaft IGBCE berichtet, sieht die Tarifeinigung mit dem
Unternehmen eine Erhöhung der Vergütungen von insgesamt 5,7 Prozent
vor. In einem ersten Schritt – rückwirkend zum 1. Februar 2019 – soll
es eine Anhebung um 2,5 Prozent geben. Ab Februar 2020 erfolgt
Gewerkschaftsangaben zufolge eine weitere Erhöhung um 3,2 Prozent.
Die Laufzeit beträgt 24 Monate bis zum 31. Januar 2021. „Mit der
Erhöhung der Vergütungen von insgesamt 5,7 Prozent haben wir einen
tragbaren Kompromiss erzielt, der sich in der Branche sehen lassen
kann“, sagte IGBCE-Verhandlungsführer Holger Nieden der WAZ.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de