WELT-Emnid-Umfrage: Deutsche sehen Bundespolitik für Volksparteienabsturz verantwortlich / Grüne noch nicht reif für das Kanzleramt

Abgelegt unter: Wahlen |





Die Umfragewerte deuten auf einen regelrechten
Absturz von SPD und CDU bei der Hessenwahl am kommenden Sonntag hin –
die große Mehrheit der Deutschen sieht die Bundespolitik dafür in der
Verantwortung. In einer repräsentativen WELT-Emnid-Umfrage sagen 72
Prozent der Befragten, eher die Bundespolitik sei schuld an den
Stimmverlusten. Bei den Anhängern der SPD sind davon sogar 83 Prozent
überzeugt, bei denen der Union sind es 68 Prozent.

Die erwarteten starken Gewinne der Grünen führen 46 Prozent der
Befragten auf die Schwäche der anderen Parteien zurück, sogar genau
die Hälfte der Grünen-Anhänger sieht die Erfolgswelle vor allem als
Ergebnis der schwächelnden Konkurrenz. 40 Prozent machen das klare
Profil der Grünen, 25 Prozent die gute Grünen-Politik in Hessen und
17 Prozent die beiden Bundesvorsitzenden Baerbock und Habeck für die
guten Werte verantwortlich.

Schlechte Nachrichten für diejenigen Grünen, die vielleicht schon
von höheren Weihen träumen: Auf die Frage, ob sie sich auch einen
grünen Bundeskanzler vorstellen können, antworteten nur 19 Prozent
mit Ja – 72 Prozent aber mit Nein.

Pressekontakt:
Kathrin Mohr
Programmkommunikation WELT und N24 Doku
+49 30 2090 4625
kathrin.mohr@welt.de
Mediencenter: www.presse.welt.de

Original-Content von: WELT, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de