Weser-Kurier: Der „Weser-Kurier“ (Bremen) kommentiert in seiner Ausgabe vom 17. Mai die Probleme Barack Obamas

Abgelegt unter: Außenhandel |





Ob Obama, der bandagierte Reformer, seinen Schwung
bereits jetzt eingebüßt hat? Wer kann schon seriöse Antworten geben
auf diese Frage? Die Schnelllebigkeit der Politik schließt neue
Höhenflüge ebenso wenig aus wie rasante Talfahrten. Und ohnehin gilt
der weise Spruch eines britischen Altpremiers, wonach es die
aktuellen Ereignisse sind, die jeden noch so schönen Plan bisweilen
gründlich durchkreuzen. Auch der mächtigste Mann der Welt muss öfter
auf Unvorhergesehenes reagieren, als dass er offensiv gestalten
könnte. Klar ist nur: Obama braucht den schnellen Befreiungsschlag,
um von der Umleitung der Skandalstrecke auf die Hauptstraße
zurückzukehren. Es kann ihm gelingen, wenn er seine Landsleute davon
überzeugt, dass er nichts zu tun hatte mit den Affären, die ihm
gerade das Leben schwer machen.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de