Weser-Kurier: Ministerpräsident Weil warnt neue Bremer Koalition vor Abkehr von Weser-Vertiefung

Abgelegt unter: Allgemein |





Niedersachsen hält trotz des neuen Bremer
Koalitionsvertrages von SPD, Grünen und Linken an der geplanten
Weser-Vertiefung fest. „Wir glauben, dass ein Ausbau der Weser
zwingend notwendig ist – und zwar auch und gerade im Interesse von
Bremen selbst“, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) dem Bremer
WESER-KURIER (Samstagausgabe). „Da haben wir als Niedersachsen eine
klare Haltung, die erfreulicherweise auch vom Bund getragen wird.“
Man sei zwar jederzeit zu Gesprächen mit dem Nachbarn bereit,
erklärte der Regierungschef. „Für uns steht dieser Ausbau allerdings
nicht zur Disposition.“ Auch bei anderen Verkehrsprojekten gehe das
Land davon aus, dass sich die Hansestadt an gemeinsame Verabredungen
halten werde.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de