XING-Studie zu beruflicher Mobilität und den beliebtesten Arbeitsorten Deutschlands / Hamburg ist der begehrteste Arbeitsort Deutschlands (BILD)

Abgelegt unter: Arbeit,News |





– Hamburg, München und Berlin führend im Städteranking

– Beliebteste Bundesländer sind Hamburg, Bayern und
Baden-Württemberg nur wenige wollen ins Saarland oder nach
Sachsen-Anhalt

– Arbeitnehmer mit globaler Mobilität: 41% der XING-Nutzer würden
für ihren Traumjob weltweit umziehen

Hamburg ist der beliebteste Arbeitsort Deutschlands. Dies zeigt
eine Studie, die XING, das führende berufliche Netzwerk im
deutschsprachigen Raum, unter seinen Mitgliedern durchgeführt hat.
42% der deutschlandweit Befragten gaben dabei an, dass sie gerne in
der Hansestadt arbeiten würden. Auf den Plätzen zwei und drei folgen
München und Berlin. Die deutschen Großstädte, denen XING-Nutzer als
Arbeitsort die schlechtesten Noten gegeben haben, sind Leipzig,
Dortmund, Essen. Auch auf Ebene der Bundesländer ist Hamburg
führend. An Position zwei und drei der beliebtesten Bundesländer
liegen Bayern und Baden-Württemberg – im Saarland oder in
Sachsen-Anhalt würde hingegen lediglich ein Prozent der Befragten
gerne arbeiten. 845 Nutzer haben im März 2013 auf xing.com an der
Online-Umfrage teilgenommen.

Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt
Hamburg, kommentiert das Ergebnis: „Hamburg ist attraktiv für junge
Berufstätige, die hier Arbeit und Familie miteinander vereinbaren
können. Es ist gut, wenn man eine Stadt aus dem Blickwinkel
berufstätiger Eltern betrachtet. Und es ist gut, dass Hamburgs
Attraktivität Berufstätige anlockt. Sie bereichern unsere Stadt – mit
ihren Ideen, Plänen und ihrer Kreativität.“

Soziale Rahmenbedingungen wie Lebensqualität, Freizeitwert und die
Familie sind maßgebliche Motivationen – Gehalt spielt nur
untergeordnete Rolle

Nach den Gründen befragt, warum XING-Nutzer gerne zum Arbeiten in
eine der Städte oder in eines der Bundesländer ziehen würden, liegen
die Lebensqualität, verbesserte soziale Rahmenbedingungen (59%) und
der Freizeitwert (57%) vorne. Jeder zweite Befragte (50%) würde aus
familiären Gründen umziehen. Gehalt (37%), Immobilienbesitz (16%)
oder attraktive Miet- und Immobilienpreise (10%) spielen eher eine
untergeordnete Rolle.

Wegen Aspekten wie schlechten sozialen Rahmenbedingungen oder
mangelndem Freizeitwert geben die XING-Nutzer Großstädten wie Essen
und Dortmund schlechte Noten. 64% der Befragten würden sich auch
nicht durch Faktoren wie eine Gehaltssteigerung, geringere
Arbeitszeit, einen Firmenwagen oder eine vom Arbeitgeber gestellte
Wohnung davon überzeugen lassen, in einer dieser Städte zu arbeiten.

Hohe Mobilität für den Traumjob

Im Rahmen der auf der XING-Plattform durchgeführten Umfrage wurden
zudem Daten zur beruflichen Mobilität erhoben. Demnach würden 41% der
XING-Nutzer weltweit umziehen, wenn ihnen ihr Traumjob angeboten
wird. Als besonders mobil erweisen sich dabei Führungskräfte (44%),
junge Berufstätige zwischen 18 und 29 Jahren (47%), Manager aus dem
Bereich Marketing & Consulting (50%) sowie selbstständige Unternehmer
(54%).

Die Übersicht: Arbeitsorte in Deutschland – Die beliebtesten und
unbeliebtesten Großstädte

TOP 5
1. Hamburg (42%)
2. München (35%)
3. Berlin (28%)
4. Köln (18%)
5. Stuttgart (17%)

FLOP 5
1. Essen (48%)
2. Dortmund (44%)
3. Leipzig (38%)
4. Dresden (35%)
5. Frankfurt am Main (35%)

Im Rahmen der Umfrage waren die zwölf einwohnerreichsten
Großstädte zur Auswahl vorgegeben. Die Nennung weiterer deutscher
Städte wurde durch Eingabe per Freifeld ermöglicht.

Über XING

XING ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Über 13
Millionen Mitglieder nutzen die Internet-Plattform weltweit für
Geschäft, Job und Karriere, davon 6 Millionen im deutschsprachigen
Raum. Auf XING vernetzen sich Berufstätige aller Branchen, suchen und
finden Jobs, Mitarbeiter, Aufträge, Kooperationspartner, fachlichen
Rat oder Geschäftsideen. Mitglieder tauschen sich online in über
50.000 Fachgruppen aus und treffen sich persönlich auf XING Events.
Betreiber der Plattform ist die XING AG. Das Unternehmen wurde 2003
in Hamburg gegründet, ist seit 2006 börsennotiert und seit September
2011 im TecDAX gelistet. Im Dezember 2010 hat XING die in München
ansässige amiando AG übernommen, Europas führenden Anbieter von
Online-Eventmanagement und -Ticketing. Mit dem Kauf von Kununu, der
marktführenden Plattform für Arbeitgeberbewertungen im
deutschsprachigen Raum, hat XING seine Position als Marktführer im
Bereich Social Recruiting weiter gestärkt. Weitere Informationen
finden Sie unter www.xing.com.

Pressekontakt:
Frank Legeland
Manager Corporate Communications
XING AG
+49 40-419131-637
presse@xing.com
https://www.xing.com/profile/Frank_Legeland/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de