“ZDFzeit” fragt: Wie viel Polizei braucht Deutschland? / Dokumentationüber Ordnungshüter unter Druck (FOTO)

Abgelegt unter: Innenpolitik |






 


Ob Diebesjagd oder Demo, tragischer Unfall oder Terrorabwehr: Die
Polizei ist rund um die Uhr im Einsatz – und steht unter Druck.
Beklagt werden fehlendes Personal, schlechte Ausstattung,
Respektsverlust und tätliche Angriffe auf Beamte im Dienst. “Wie viel
Polizei braucht Deutschland?” fragt “ZDFzeit” am Dienstag, 11. April
2017, 20.15 Uhr. Die Autoren Gesine Müller und Adrian-Basil Mueller
erkunden den Ernst der Lage.

In bestimmten Problembezirken sieht die Gewerkschaft der Polizei
ihre Kolleginnen und Kollegen allein gelassen. “Wir verlieren immer
mehr die Hoheit auf der Straße”, sagen viele, prangern Missstände an
und fordern Respekt und mehr Unterstützung. Die Autoren erkunden die
Gegend um das Kottbusser Tor in Berlin, die als Hotspot des
Verbrechens in der Hauptstadt gilt: Diebstähle, Prügeleien und
Drogenhandel gehören dort zum Alltag. Zum Teil wird vor den Augen der
Polizisten gedealt.

Auch abseits der Problemviertel schauen die Autoren der Reportage
sich um: Alle drei Minuten wird irgendwo in Deutschland eingebrochen
– und das nicht immer in wohlhabenden Gegenden, sondern häufig in
Wohnungen von Menschen, die selbst wenig besitzen. Der jahrelange
Personalabbau bei der Polizei befördert das. Für die
Personalausstattung der Polizei sind die Bundesländer zuständig – und
im Ländervergleich lassen sich große Unterschiede feststellen. Laut
einer aktuellen Studie sind die neuen Bundesländer besser
ausgestattet als die alten: Spitzenreiter bei den Flächenländern ist
Mecklenburg-Vorpommern mit 366 Polizisten pro 100 000 Einwohner.
Unter den westlichen führt Bayern mit 326, das bevölkerungsreichste
Bundesland Nordrhein-Westfalen zählt auf 100 000 Einwohner 228.

Als positives Beispiel dafür, welchen Effekt mehr Einsatzkräfte
und eine gute Polizeiarbeit haben, stellen die Autoren die SOKO
“Castle” in Hamburg vor. Die 100 Ermittler haben sich auf Täter
spezialisiert, die in Gruppen und überregional aktiv sind. Das Team
um Chefin Alexandra Klein übernahm seit seiner Gründung knapp 700
Fälle. Die Aufklärungsquote: beeindruckende 61 Prozent.

https://presseportal.zdf.de/pm/wie-viel-polizei-braucht-deutschland/

http://zeit.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de