Zeitfresser: Jeder dritte Selbständige verbringt mindestens 20 Prozent seiner Arbeitszeit mit “Papierkram”

Abgelegt unter: Arbeit |





Buchführung, Banking, Versicherungsangelegenheiten, Behördengänge –
36 Prozent der Freiberufler und Selbständigen verbringen mindestens 20 Prozent
ihrer Arbeitszeit mit nicht-wertschöpfenden Tätigkeiten. Bei jedem Zehnten
frisst der “Papierkram” sogar ein Drittel oder mehr der produktiven Zeit auf.
Das sind Ergebnisse der aktuellen Studie “Fokus Selbständigkeit”. Die mailo
Versicherung AG hat dafür mehr als 900 Freiberufler und Selbständige befragt.

“Diese oftmals komplizierten Vorgänge stellen eine besondere Belastung dar und
untergraben die Bemühungen vieler Selbstständigen, intern einen möglichst
effizienten und produktiven Arbeitsprozess zu etablieren”, hat Armin Molla,
Vorstand der mailo Versicherung AG, erkannt. Ursache des Problems sei, dass
viele Behörden und Unternehmen noch an verkrusteten und veralteten Prozessen
festhalten würden. “Auch wenn viele Selbstständige zum Beispiel auf ein
papierloses Büro und voll-digitalisierte Strukturen umgestellt haben, müssen sie
in der Kommunikation und im Datenaustausch mit Dritten häufig noch manuelle oder
papierbasierte Arbeitsschritte umsetzen. Es wird Zeit, dass der Markt darauf
reagiert und diese Zeiträuber eliminiert”, sagt Molla.

Auch das deutsche Steuersystem wird gerügt: Nach Ansicht von 84 Prozent der
Studien-Teilnehmer ist das Steuersystem für Selbständige und Freiberufler zu
kompliziert. Die Bürokratie mit Ämtern und vergleichbaren Stellen kostet nach
Ansicht von jedem Zweiten zu viel Zeit.

Freiberufler erwarten spezialisierte Produkte

Von ihrer Versicherung erwarten Freiberufler heutzutage digitalisierte und
zielgerichtete Produkte, würden von den Angeboten der meisten Anbieter aber noch
enttäuscht. So geben 74 Prozent der Befragten an, dass die am Markt erhältlichen
Gewerbeversicherungen nur unzureichend auf die speziellen Bedürfnisse von
Selbstständigen zugeschnitten seien. Laut mailo-Vorstand Molla treffe die
Vermittler dieser Produkte keine Schuld: “Neun von zehn Freiberuflern sind der
Ansicht, dass ihr Versicherungsvertreter oder Makler sich gut beziehungsweise
sehr gut auskennt”, so Molla. Nachholbedarf sieht der mailo-Vorstand hingegen
bei vielen großen Anbietern, die bislang nicht auf die Wünsche und Anforderungen
dieser Kundengruppe eingegangen seien.

Wie Makler eine passgenaue und effiziente Lösung für Freiberufler und
Selbständige zusammenstellen können, zeigt mailo im Rahmen seiner
30-Tage-Challenge. Mithilfe von Webinaren und Lernmodulen zum Thema werden die
Versicherungsmakler optimal unterstützt und für einen erfolgreichen
Markteintritt begleitet. Die 30-Tage-Challenge ist damit perfekt für
Versicherungsmakler, die bisher wenig oder gar kein Gewerbegeschäft machen. Das
komprimierte Trainingsprogramm ist genau darauf ausgerichtet, um diese
attraktive Zielgruppe richtig zu verstehen und schließlich auch haftungssicher
zu beraten. Alle Informationen zur 30-Tage-Challenge unter
www.mailo.ag/100kunden.

Über die mailo Versicherung AG – www.mailo.ag

Die mailo Versicherung AG ist die digitale Versicherung für Unternehmer,
Selbständige und Freelancer. Das auf Gewerberisiken spezialisierte
Versicherungsunternehmen bietet eigene, auf diverse Gewerbe-Zielgruppen
zugeschnittene, Betriebshaftpflicht-, Vermögensschadenhaftpflicht- und
Sachinhalt-Versicherungsprodukte an.

mailo bietet seinen Kunden passgenaue Versicherungslösungen, die sie zur
Absicherung ihrer beruflichen Existenz brauchen. Dafür arbeitet mailo
partnerschaftlich mit Versicherungsmaklern, Assekuradeuren und Plattformen
zusammen. Die mailo-Versicherungslösungen können für ausgewählte Gewerbemakler
und Assekuradeure auch als White-Label-Produkte entwickelt werden.

Die mailo Versicherung AG wurde im Dezember 2017 gegründet und ist seit Februar
2019 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum
Geschäftsbetrieb als Versicherer in Deutschland zugelassen. Hinter mailo stehen
neben den Gründern Armin Molla, Sten Nahrgang und Dr. Matthias Uebing auch
starke Rückversicherer, Partner und Kapitalgeber, darunter die Munich Re und
Deutsche Rück, STS Ventures oder Hevella Capital.

Kontakt:

Stephan Best
Leiter Marketing & Vertrieb

mailo Versicherung AG
Riehler Str.1
50668 Köln
E-Mail: stephan.best@mailo.ag
Telefon: +49 221 429 14 00

Weitere Informationen unter www.mailo.ag

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/135793/4486075
OTS: mailo Versicherung AG

Original-Content von: mailo Versicherung AG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de