zu Hasstiraden bei Bayern-Spiel

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Sitten in unserer Gesellschaft verrohen zusehends. Keine neue
Erkenntnis. Die Tribünen sind nur ein weiterer Ort, wo sich Kräfte breitmachen
und artikulieren, die mit den Begriffen Respekt und Anstand nichts mehr
anzufangen wissen. Der Fußball hat die Tendenzen lange ignoriert – nun will er
dagegen vorgehen. Man darf gespannt sein, wie die Absichtserklärung umgesetzt
wird. Lob bekamen die Profis des Spiels in Hoffenheim für ihren spontanen
Ballgeschiebe-Protest auf dem Rasen. Beim Stand von 6:0 für die Bayern. Hätten
die Münchner das Spiel von sich aus abgebrochen und auf die im engen Titelkampf
so wichtigen Punkte verzichtet, weil ihre Fans sich inakzeptabel benehmen, dann
wäre es ein wirklich starkes Zeichen gewesen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4534551
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de