zu Landminen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Auch für den Krieg gibt es Regeln – und zwar seit Langem. So soll
die Zivilbevölkerung geschützt werden. Chemiewaffen sind verpönt beziehungsweise
verboten. Für verborgene Antipersonenminen gilt Ähnliches. Dies hindert
US-Präsident Donald Trump freilich nicht daran, diesen Minen wieder seinen
zweifelhaften Segen zu geben. Das ist schändlich, weil Minen Unschuldige treffen
und dauerhaft schädigen – nicht zuletzt Kinder in Entwicklungsländern, die
naturgemäß weniger vorsichtig sind als Erwachsene. Schändlich aber auch, weil
Trump mit der Entscheidung die falschen Leute ermutigt – Warlords in entlegenen
Gebieten, die kein Geld für moderne Waffensysteme haben, für schmutzige, billige
Minen jedoch sehr wohl. An dieser Bewertung ändert die Tatsache nichts, dass
neben den USA einst auch Russland und China ein förmliches Verbotsabkommen nicht
unterzeichnen wollten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4509049
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de