1.000 “Helden der Krise” geehrt (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 

Studie von F.A.Z.-Institut und IMWF in Zusammenarbeit mit Hansgrohe, Signal Iduna, news aktuell und Beekeeper ermittelt besonderes Engagement in der Corona-Krise / “Dankeschön” an Privatpersonen, Organisation und Unternehmen

Ohne das ehrenamtliche Engagement, den Einfallsreichtum und den unermüdlichen Einsatz von vielen tausend “Helden” hätte Deutschland die Corona-Pandemie nicht so gut bewältigen können. Viele Menschen verdanken diesem selbstlosen, kreativen und oft gefährlichen Einsatz ihr Leben, ihre Gesundheit und wichtige Erleichterungen im Alltag.

Daher gilt es, “Danke” zu sagen – dies möchten die Initiatoren der Aktion “Helden der Krise”, das F.A.Z.-Institut und IWMF, und deren Förderer, Hansgrohe, Beekeeper, Signal Iduna und news aktuell, nun mit einem Zertifikat und einer öffentlichen Kampagne machen.

Vergeben wurden die Auszeichnungen in drei Kategorien:

– “Versorgung der Menschen”

– “Medizinische Versorgung und Pflege” sowie

– “Gemeinnütziges Engagement”

Zu den Siegern gehören Aktionen wie “Deutschland hilft” oder “Lichtblicke” ebenso wie Organisationen der AWO, Bundesverbände, mittelständische und große Unternehmen, Nachbarschaftshilfen, Vereine, Kirchen, Forschungsinstitute, kassenärztliche Vereinigungen, Arbeiter-Samariterbund, Kliniken, Caritas, Wohlfahrtsverbände, DRK, Diakonien und viele hundert Einzelpersonen. Die Liste der “Helden” zeigt ein eindrucksvolles Bild an Hilfsbereitschaft, auf das Deutschland stolz sein kann.

Ermittelt wurden die “Helden” im Rahmen einer KI-basierten Internetanalyse. Hierzu analysierte das IMWF im Auftrag des F.A.Z.-Instituts rund 400 Millionen Webseiten im deutschsprachigen Internet. Zunächst wurden sämtliche Texte, welche die Suchbegriffe enthalten, identifiziert. Das Quellenset umfasst dabei solche Seiten bzw. Inhalte von Seiten, die einer deutschen (“.de”) oder deutschsprachigen Domain angehören und einen uneingeschränkten Zugang zum Inhalt der Seite aufweisen.

Nach dem Crawling zur Corona-Kommunikation folgte eine Auswertung der gewonnen Daten mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz. Auf der letzten Stufe wurden die Erwähnungen zu herausragenden Diensten in der Krise verdichtet und anschließend noch einmal händisch qualitativ geprüft.

Exemplarisch für viele tausend vorbildliche Aktivitäten konnten schließlich 1.000 “Helden” ermittelt werden. Sie werden individuell mit einem Zertifikat geehrt, das ihnen von den Initiatoren der Studie übermittelt wird.

Stellvertretend für ihre 1.000 Mitgewinner werden drei ausgewählte “Helden” im Rahmen der ” Responsible Leadership Conference (https://www.responsibleleadership.de/) ” am 15 + 16. September ausgezeichnet.

Die Initiatoren und Förderer danken damit allen Menschen für ihr vorbildliches Handeln für ihre Mitmenschen und der Zivilgesellschaft.

Die Initiatoren:

– F.A.Z.-Insitut GmbH | Frankenallee 71-81 | Frankfurt a. M. | Deutschland

– IMWF – Institut für Management und Wirtschaftsforschung | Zeughausmarkt 35 | 20459 Hamburg | Deutschland

Die Partner:

– Hansgrohe SE | Auestraße 5 – 9 | 77761 Schiltach | Deutschland

– news aktuell GmbH | Mittelweg 144 | 20148 Hamburg | Deutschland

– Beekeeper AG | Hönggerstrasse 65 | 8037 Zürich | Schweiz

– SIGNAL IDUNA Gruppe | Joseph-Scherer-Str. 3 | 44139 | Dortmund | Deutschland

Pressekontakt:

F.A.Z.-Institut GmbH
Angela Markovic
Frankenallee 71-81
60327 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 75 91-3083
E-Mail: a.markovic@faz-institut.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66365/4643311
OTS: F.A.Z.-Institut

Original-Content von: F.A.Z.-Institut, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de