AGYLE – neues afrikanisch-deutsches Führungskräfteprogramm gestartet

Abgelegt unter: Arbeit |





Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) und Deutschland – Land der Ideen starten neues Führungskräfteprogramm / Neue Impulse für Dialog und wirtschaftliche Kooperation / Bewerbung bis 15. August unter www.agyle-programme.com

Eine florierende Start-up- und Tech-Szene, der selbstverständliche Umgang mit digitalen Kommunikationstools sowie neue Kryptowährungen und mobile Bezahldienste: Eine gut ausgebildete, junge afrikanische Bevölkerung betritt die internationale Bühne mit hoher Innovationskraft und Dynamik. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen und den afrikanisch-deutschen Dialog auf ein neues Level zu heben, starten die Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE) und Deutschland – Land der Ideen im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erstmals ein gemeinsames Programm zum Aufbau eines Business-Netzwerks für junge Führungskräfte aus Deutschland und zunächst drei afrikanischen Ländern des Compact with Africa. Übergreifendes Ziel des Programms ist es, grenzüberschreitende wirtschaftliche Kooperationen und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu ermöglichen und diese engagiert voranzutreiben. Unter dem Titel „AGYLE – African German Young Leaders in Business“ können sich junge Führungskräfte aus Äthiopien, Ghana und Ruanda sowie aus Deutschland für das Programm bewerben. Gesucht werden junge Führungspersönlichkeiten unter 40 Jahren aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Medien sowie internationaler Zusammenarbeit. Unter dem Jahresthema „Crisis as a Chance – Young Leaders Prototyping the Future“ sollen Teilnehmende in der ersten Runde des Programms ihre Erfahrungen und den Umgang mit Krisen im Arbeitsalltag herausstellen. Die Bewerbung zur Teilnahme ist online unter www.agyle-programme.com bis zum 15. August 2021 möglich. Dazu müssen Teilnehmende neben einem Motivationsschreiben, einem Empfehlungsschreiben und einem Lebenslauf auch ein kurzes, persönliches Video-Statement einreichen.

Die Leiterin der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung, Dr. Corinna Franke-Wöller: „Neben den vielen Herausforderungen bieten die Länder Afrikas ein enormes Potenzial für eine afrikanisch-deutsche Zusammenarbeit. Auf dem Kontinent ist eine junge und gut ausgebildete Generation herangewachsen, die für derzeitige und künftige Herausforderungen innovative Lösungen entwickelt und umsetzt. Eine Partnerschaft auf Augenhöhe, neue Impulse für Innovationen sowie die Entwicklung gemeinsamer Konzepte sind die Kernelemente einer künftigen Zusammenarbeit – ganz im Sinne des Marshallplans mit Afrika“.

Ute Weiland, Geschäftsführerin von Deutschland – Land der Ideen: „Wer etwas genauer hinschaut, erkennt in Afrika zweifelsfrei einen wahren Kontinent der Ideen. Mit AGYLE forcieren wir eine enge Zusammenarbeit zwischen den jungen und kreativen Führungskräften aus den vier Ländern und insbesondere den Hotspots Berlin, Accra, Kigali und Addis Abeba, die Impulse für Innovationen und wirtschaftliches Wachstum setzt und Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft bietet – in Afrika sowie in Deutschland.“

Programm und Business-Netzwerk

In diesem Jahr wählt eine Jury 40 junge Führungskräfte aus, 20 aus Deutschland und insgesamt 20 aus Ruanda, Ghana und Äthiopien. Diese werden im Oktober 2021 zu einer mehrtägigen digitalen Veranstaltung eingeladen. Im Mittelpunkt stehen interdisziplinärer Austausch und Vernetzung, fachliche Inspiration sowie die grenzüberschreitende Kooperation der jungen Führungskräfte. Herzstück der gemeinsamen Woche ist ein virtuelles Design Thinking Lab, in dem gemischte Teams Ideen und Geschäftsmodelle erarbeiten und weiterentwickeln. Die innovativste und vielversprechendste Idee wird in einer Abschlussveranstaltung von einer Jury prämiert. Abgerundet wird die Woche von virtuellen Diskussionsrunden, Impulsvorträgen, Bar Camps sowie sozialen und kulturellen Aktivitäten. Zudem werden alle Teilnehmenden in ein exklusives digitales Business-Netzwerk aufgenommen.

Über AGYLE – African German Young Leaders in Business

AGYLE ist ein afrikanisch-deutsches Young Leaders Programm, das junge Führungskräfte aus Deutschland und Afrika in einem langfristigen Business-Netzwerk zusammenzubringt und die Entwicklung neuer innovativer Ideen und Geschäftsmodelle fördert. Durch die direkte Begegnung und Zusammenarbeit der Teilnehmenden soll der afrikanisch-deutsche Dialog gestärkt und ein Grundstein für eine neue wirtschaftliche Zusammenarbeit gelegt werden. AGYLE ist ein Programm der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung (AWE) und Deutschland – Land der Ideen; die AWE wird gefördert durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und getragen durch die GIZ und DEG.

Pressekontakt:

Pressekontakt AGYLE
Deutschland – Land der Ideen
Stefan Volovinis
Tel.: 030/206459-160
press@agyle-programme.com
www.agyle-programme.com

Original-Content von: Deutschland – Land der Ideen, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de