Badische Zeitung: Urteil zu Räpple und Gedeon: Ein Parlament muss sich gegen Provokateure wehren dürfen / Kommentar von Dietmar Ostermann

Abgelegt unter: Allgemein |





In einem Parlament soll und muss gestritten
werden, auch mal überspitzt und polemisch, doch ein Landtag ist kein
Wirtshaus. Es gibt Regeln und eine Geschäftsordnung und Grenzen des
Anstands, sonst kann ein Parlament nicht arbeiten. Dass diese Grenzen
überschritten waren, als die AfD-Politiker Stefan Räpple und Wolfgang
Gedeon im Dezember im Landtag mit fortgesetzten Zwischenrufen ihren
Rauswurf aus einer Plenarsitzung provoziert hatten, hat jetzt das
Landesverfassungsgericht bestätigt. (…) Ein Parlament muss sich
gegen Provokateure wehren dürfen, die nur den Eklat suchen. (…)
http://mehr.bz/yvefy (BZ Plus)

Pressekontakt:
Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de