Berliner Zeitung: Kommentar zum Frauentag und Entgeltgleichheitsgesetz

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es scheint ein Trend zu sein, dass die Anliegen von
Frauen allein nicht wichtig genug sind, um eine gute Sache zu
begründen…Ein bisschen ist das wie früher in der Familie, wenn Mama
immer erst an alle anderen gedacht hat und an sich selbst zuletzt.
Das Ergebnis war klar: Auch alle anderen haben an sie zuletzt
gedacht…Beispiel gefällig? Im Bundestag wird Ende März ein Gesetz
verabschiedet, das Frauen helfen soll, ihren Rechtsanspruch auf
gleiche Bezahlung im Vergleich zu den Männern durchzusetzen…Leider
wurde die gute Idee so lange überarbeitet, bis klar war, dass auch
künftig kaum eine Frau es wagen wird, vor Gericht zu gehen. Die
Firmen aber bekommen die Möglichkeit, sich nach ihrem eigenen Gusto
als Hort der Gleichberechtigung darzustellen. Und so wird das Gesetz
eher schaden als nutzen. Eine billige Mogelpackung also.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de