Berliner Zeitung: Kommentar zum „Zuckerreduktionsgipfel“ von Timot Szent-Ivanyi

Abgelegt unter: Allgemein |





Da man inzwischen sicher weiß, dass insbesondere
bei Zucker klassische Präventionskampagnen wirkungslos verpuffen,
muss der Gesetzgeber handeln. 19 Staaten machen erfolgreich vor, wie
es geht: Steuern auf Getränke mit Zucker und Werbebeschränkungen oder
-verbote für zuckerhaltige Lebensmittel, insbesondere im Umfeld von
Kindersendungen. Nur diese Sprache versteht die Wirtschaft.
Großbritannien zeigt, dass insbesondere eine Zuckersteuer eine
durchschlagende Wirkung hat. Auch in Deutschland würde das
funktionieren. Erinnert sei an die 2004 eingeführte Steuer auf
Alkopops, mit denen sich Jugendliche regelmäßig ins Koma soffen. Die
Steuer fegte diese Produkte aus den Regalen.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de