Berliner Zeitung: Kommentar zur SPD. Von Tobias Peter

Abgelegt unter: Wahlen |





Seit 100 Tagen ist Andrea Nahles als Parteichefin
für den Patienten SPD verantwortlich. Sie hat den Job ordentlich
gemacht, wenn auch nicht brillant. Es gibt eine diffuse Sehnsucht
nach etwas Neuem. Diese Sehnsucht hat Martin Schulz angesprochen, als
er – obwohl schon ewig im Politikbetrieb – aus Brüssel wie ein
Neuling nach Berlin kam. Er konnte den hohen Erwartungen nicht
standhalten. Nahles und Scholz können keine Projektionsflächen für
die Sehnsucht nach Neuem sein. In Deutschland wäre dafür zurzeit am
besten Robert Habeck geeignet … Aber er ist nun mal ein Grüner. Und
Coolness lässt sich nicht imitieren.

Pressekontakt:
Berliner Zeitung
Redaktion
christine.dankbar@dumont.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de