Carina Konrad MdB (FDP): „Bundesministerin Klöckner betreibt Augenwischerei“

Abgelegt unter: Bundesregierung |





Carina Konrad MdB (FDP), stellvertretende Vorsitzende des Agrarausschusses im Deutschen Bundestag, wirft der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, Lippenbekenntnisse vor.

Die Ministerin warb zuvor im Tagesspiegel für mehr Wagnis bei neuen Züchtungstechniken in der Landwirtschaft.

Carina Konrad: „Wir brauchen jetzt Taten statt Lippenbekenntnisse! Klöckner betreibt Augenwischerei, wenn sie sich in Gastbeiträgen zu neuen Züchtungsmethoden bekennt und am Kabinettstisch nicht handelt. Die Landwirtschaft steht vor gigantischen Herausforderungen durch den Klimawandel und die ideologisch geprägte Verbotspolitik der Bundesregierung. Um gesunde Lebensmittel zu erzeugen, brauchen wir mehr Innovation auf dem Acker. Wer eine Zukunft für Nahrungsmittelerzeugung in Deutschland will, muss richtige Überzeugungen über Gastbeiträge hinaus vertreten.“

Pressekontakt:

Büro Carina Konrad MdB
Pressesprecherin Berlin: Ariane Glindemann
Telefon: 030 227 78346
E-Mail: carina.konrad.ma02@bundestag.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/140265/4653073
OTS: Abgeordnetenbüro Carina Konrad MdB

Original-Content von: Abgeordnetenbüro Carina Konrad MdB, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de