Das Erste / „Brennpunkt: Deutschland hat gewählt“ / Am Tag nach der Bundestagswahl wird in der Sondersendung aus dem ARD-Hauptstadtstudio das Ergebnis der Wahl analysiert

Abgelegt unter: Wahlen |





Am heutigen Montag, 25. September, moderiert Tina
Hassel den „Brennpunkt“ zum Wahlergebnis um 20:15 Uhr im Ersten.

Der Wahlabend hat gezeigt: Mit dem Einzug der AfD in den Bundestag
wird sich das Klima im Parlament deutlich verändern. Wie gehen die
anderen Parteien damit um? Die 45-minütige Sondersendung aus dem
ARD-Hauptstadtstudio analysiert die Ergebnisse der gestrigen Wahl und
die Ursachen für Stimmgewinne und -verluste: Wer regiert das Land in
den kommenden vier Jahren? Welche Koalition ist wahrscheinlich, wenn
die SPD bereits die Oppositionsführung für sich reklamiert? Wie
positioniert sich die CSU gegenüber der Schwesterpartei? Und welche
personellen Konsequenzen stehen schon am Tag nach der Wahl fest?

Tina Hassel spricht mit Spitzenvertretern der Parteien, die am
Wahlsonntag den Einzug in den Bundestag geschafft haben: mit
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet von der CDU und mit Cem Özdemir
von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN sowie dem CSU-Generalsekretär Andreas
Scheuer; die AfD ist mit Alexander Gauland vor Ort und auch weitere
Parteien senden ihre Vertreterinnen und Vertreter.

Mit welchen potenziellen Partnern werden Sondierungsgespräche
geführt, wer darf auf ein Ministeramt hoffen? Wie geht es weiter bei
den Grünen – unter welchen Voraussetzungen steuern sie eine mögliche
Regierungsbeteiligung an? Und wie stellen sich FDP und AfD auf, die
neu ins Parlament einziehen?

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de